Über ShenDo Shiatsu

Was ist ShenDo Shiatsu?

ShenDo Shiatsu ist hervorgegangen aus den Lehren des Japaners T. Namikoshi und hat sich seit 1990 allen wesentlichen Beiträgen in der Weiterentwicklung des Shiatsu geöffnet, ohne seine japanische Herkunkft zu vergessen.

Mi 13 Tor 3

In der ShenDo Shiatsu-Ausbildung kommen die Schüler in Kontakt mit dem reichen Wissen der chinesisch-japanischen Gesundheitspflege und vielen Übungen, die ihre Achtsamkeit und Bewusstheit fördern, was immer zu persönlicher und beruflicher Weiterentwicklung führt.

ShenDo Shiatsu hat während der letzten 20 Jahre ein differenziertes und wirkungsvolles Behandlungssystem entwickelt, dem die Lehre der Fünf Wandlungen / Fünf Elemente zugrunde liegt.

ShenDo Shiatsu geht davon aus, dass alles, was in Körper, Geist und Seele geschieht, miteinander kommuniziert und untrennbar verbunden ist. Sind diese Verbindungen in den Energiebahnen jedoch blockiert (meist durch Stress, Erschöpfung oder andere Faktoren) wirkt ShenDo Shiatsu befreiend, bewegend, öffnend und regenerierend.

Mit Techniken der tiefgehenden und achtsamen Berührung ermöglicht ShenDo Shiatsu die  Erfahrung der Lebensenergie (Qi), seiner Wirkweise im eigenen Körper, das »Sich-Spüren« und »Bei-Sich-Sein«.

Die Ausbildung in ShenDo Shiatsu ist praxisnah und kompakt. Ihr Ziel ist die ShenDo Shiatsu-Zehner-Serie, mit der wir Klienten auf ihrem Weg zur Selbstheilung unterstützen.

»Wu-Wei …« – Tun durch Nicht-Tun

ShenDo Shiatsu wird zur Meisterschaft, 
wenn sich anstrengungungsloses Tun auf den Klienten überträgt!

 

Berufsordnung

Eine eigene Berufsordnung des ShenDo-Shiatsu-Verbands verpflichtet die ShenDo Shiatsu Praktiker gesundheits-pädagogisch tätig zu sein und den Klienten die Erfahrung zu geben, dass Gesundheit viel mehr ist, als die Abwesenheit von Krankheit.

ShenDo Shiatsu-Gesundheitspraktiker unterstützen ihre Klienten auf eine entspannte, schöpferische und achtsame Art ihr Leben zu leben und in/mit ihrem Körper glücklicher zu sein.

 

Gute Gründe für ShenDo Shiatsu

1.    Loslassen… Entspannen… Genießen…

P1010895 (FILEminimizer)ShenDo Shiatsu wird am bekleideten Körper auf einer Matte am Boden ausgeübt. Dies geschieht in der shiatsu-typischen Art mit Handballen, Daumen, Ellenbogen oder auch dem Knie. Mit gezieltem, einfühlsamem Druck wird der Energiefluss in den Meridianen angeregt und ausgeglichen.

Vor allem die liebevolle Präsenz und Achtsamkeit des ShenDo Shiatsu Praktikers ermöglichen eine tiefe Wirkung im inneren Erleben des Klienten. Er erinnert sich an die vergessene Sprache von mitfühlenden Händen. Er wird sich geborgen und in seinem Körper wieder zu Hause fühlen, … ein Augenblick, in dem Entspannung die Seele berührt.

 

2.    Gesundheit in die Hand nehmen

»ShenDo Shiatsu-Zehner-Serie nach den Fünf Elementen«

Was ist ShenDo Shiatsu                                             Gesundheit in die Hand nehmenAus der alten taoistischen Philosophie stammt das Modell der Fünf Wandlungen, wie sie z.B. in den Jahreszeiten sichtbar werden. Sie sind energetische Abbilder der Natur, in der sich alles verwandelt und verbindet. Den Wandel erleben wir im allmählichen Übergang

  • vom Frühling (Holz/Leber/Gallenblase)
  • zum Sommer (Feuer/Herz/Dünndarm)
  • zum Herbst (Metall/Lunge/Dickdarm)
  • zum Winter (Wasser/Nieren/Blase) und
  • zum ausgleichenden Element Erde (Milz/Magen).

Da auch der menschliche Körper einem natürlichen Fluss ständiger Veränderung unterliegt, kann dieses Modell gesundheitspädagogisch zur Selbstheilung angewendet werden. Körperliche, seelische und geistige Spannungsmuster und Disharmonien in diesen Elementen (Funktionskreisen) können damit bewusst wahrgenommen und in der Kontinuität einer »ShenDo Shiatsu-Zehner-Serie« gelöst werden.

 

ShenDo Shiatsu lernen